Was steckt hinter der Lavalampe und warum schwimmen die schönen bunten Blasen in ihr?

Schau dir zuerst das Video an, bevor du dir dann noch wissenswerte Informationen durchlesen kannst!

Wenn du möchtest, kannst du dir deine eigene Lavalampe zu Hause nachbauen!

*Kann Werbung enthalten

Quelle: Öl-Wasser Lavalampe, Entdecker Lab, Youtube
  • Das Wasser ist schwerer als das Öl, weswegen es auf den Boden sinkt, das bedeutet, dass Wasser eine höhere DICHTE als Öl hat.
  • Wasser vermischt sich nicht gut mit Öl, weil sich die Öl Teilchen nicht gerne mit den Wasser Teilchen verbinden. Öl ist daher hydrophob – hydros = Wasser, phobos = Furcht -> „wasserfürchtend“
  • Durch die Brausetablette entstehen Gasbläschen, die die bunten Wassertropfen durch das Öl mit nach oben nehmen. So entsteht ein schöner Lavalampeneffekt.

Die Kinder sollen…

  • ein Verständnis für chemische und physikalische Phänomene anbahnen
  • wissen, dass Wasser schwerer (dichter) als Öl ist
  • wissen, dass Öl und Wasser sich nicht gut vermischen lassen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.