Thanksgiving

Während in einigen Ländern Europas „Erntedank” gefeiert wird, wird in Nordamerika „Thanksgiving” gefeiert. Doch was ist dieses Fest und was wird dabei gefeiert?

Die Geschichte von Thanksgiving

Das Fest „Thanksgiving” stammt von den Europäerinnen und Europäern, die vor vielen Hunderten Jahren mit dem Schiff nach Amerika gereist sind. Als Dank für eine gute und sichere Reise über den Ozean aber auch später als Dank für eine gute Ernte feierten sie ein Fest. Wann genau das erste Thanksgiving gefeiert wurde, ist nicht klar. Forscherinnen und Forscher schätzen jedoch, dass dies im Jahr 1541 war.

Da das schon sehr lange her ist, hat sich das Fest in den vielen Jahren auch ein wenig verändert.

Thanksgiving heute

Heutzutage ist Thanksgiving in Nordamerika einer der wichtigsten Feiertage im Jahr. Er findet jährlich im Herbst statt. Familien kommen zusammen, feiern und essen gemeinsam. Thanksgiving ist ein Fest, das im Zeichen des Friedens, der Dankbarkeit und der gegenseitigen Hilfe steht.

Das traditionelle Essen ist ein Truthahn mit Beilagen wie Erdäpfelpüree und Gemüse wie Mais oder Kürbisse. Meistens wird es von der ganzen Familie gemeinsam gekocht.

Thanksgiving wird sehr groß gefeiert. Dadurch gibt es auch weitere Tage, die zum Einkaufen gedacht sind. Black Friday und Cyber Monday sind Tage, an denen es in vielen Geschäften Abverkäufe gibt.

Wofür bist du dankbar?

Nimm dir nun ein wenig Zeit und überlege, wofür du dankbar bist. Schreibe es am besten auch auf einem Zettel auf. Behalte dir diesen und schau ihn dir immer wieder mal an, um dich daran zu erinnern.

Wenn du möchtest, kannst du deine Gedanken auch gerne mit uns teilen! 🙂

Lernziele

Die Kinder sollen…

  • ein Fest kennenlernen
  • in Kontakt mit einer anderen Kultur kommen
  • über den Hintergrund von Thanksgiving lernen
  • eine Übung zur Dankbarkeit machen

Lernziele

Schaue dir auch diese Beiträge an!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.