Wir braten uns ein Spiegelei!

Heute zeige ich dir, wie du ganz schnell und einfach, selber eine Spiegelei braten kannst.
Aber pass auf! Es gibt ein paar Dinge, die du beachten musst!

1 Ei pro Person
Öl für die Pfanne
Paprika oder Tomaten
Salz, Pfeffer

1 kleine Pfanne, 1 Messer

Und so wird´s gemacht:

  1. Schlage das Ei mit einem Messer auf. Lass dir dabei von einem Erwachsenen helfen!
  2. Fülle es in eine kleine Schüssel, rieche daran (siehe unten).
  3. Erhitze 1 Teelöffel Öl in einer Pfanne. Lass´das Ei vorsichtig hineingleiten.
  4. Brate dein Spiegelei bei wenig Hitze 1-2 Minute(n) ohne Deckel und dann 1-2 Minuten mit Deckel. Danach sollte das Eiweiß fest sein und der Dotter noch schön gelb.
  5. Hebe das Ei auf einen Teller. Damit es besonders gut schmeckt, schneide den Paprika in Streifen oder schneide die Tomate in kleine Stücke. Lege das Gemüse rund um den Dotter auf.

Ist das Ei noch gut?
Wie kann ich erkennen ob das Ei noch gut ist?
Wenn Eier richtig gelagert werden, halten sie meistens viel länger, als auf der Packung steht.
Deshalb solltest du Eier auch nicht einfach wegschmeißen!
Wenn du das Ei aufschlägst und in eine kleine Schüssel füllst, kannst du einfach daran riechen!
Ein verdorbenes Ei stinkt wirklich ganz grauslich! Wenn das Ei nicht riecht, kannst du es noch ohne Probleme essen!

Guten Appetit!
deine Anna

Idee von Kurier

Die Kinder sollen…

  • einfache Rezepte selbst zubereiten können
  • Anleitungen folgen
  • Motorische Fähigkeiten üben
  • Wissen über Lebensmittel erlangen