Tipps von uns:

1. Ein Buch lesen

Vielleicht habt ihr in einem Regal oder im Kinderzimmer ein Buch liegen, das ihr schon lange lesen wolltet. Jetzt ist der perfekte Zeitpunkt!
Schnappt es euch, sucht euch einen gemütlichen Leseplatz und fangt an zu lesen.

2. Einen Brief schreiben

Schreibt doch einen Brief an euren besten Freund oder eure beste Freundin. Eure Lehrerinnen und Lehrer würden sich bestimmt auch sehr über einen selbst geschriebenen Brief freuen! Den Brief übergebt ihr dann einfach, wenn ihr euch wieder seht.

3. Brettspiele, Kartenspiele oder Puzzles

Macht gemeinsam mit eurer Familie einen Spieleabend. Packt euer liebstes Brettspiel aus und spielt so oft ihr nur könnt! Oder wie wäre es mit einem Kartenspiel wie Uno, Skipo oder Mau-Mau?

4. Eine Sprache lernen

Es gibt viele kostenlose Handy-Apps, mit denen man ruckzuck eine neue Sprache lernen kann. Oder ihr übt eine Sprache, die ihr bereits ein bisschen könnt und darin noch besser werden wollt.

5. Euer Zimmer neu dekorieren und aufräumen

Schaut euch in eurem Zimmer um! Vielleicht fallen euch Dinge auf, die euch gar nicht mehr so wirklich gefallen. Gibt es neue Bilder, die ihr aufhängen wollt? Vielleicht Zeichnungen von Freundinnen und Freunden?
Möglicherweise gibt es ja ein paar Dinge, die ihr aussortieren könnt. Aufräumen schadet nie! 🙂

Hast du noch weitere gute Tipps gegen Langeweile? Schreibe sie in die Kommentare, damit sie andere Kinder auch lesen können! 🙂

Die Kinder sollen…

  • Tipps annehmen und Ratschläge umsetzen
  • etwas gegen ihre Langeweile tun
  • mögliche Aktivitäten in Erwägung ziehen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.