So kannst du besser lernen!

Jedes Kind hat seine eigene Art zum Lernen.

Finde heraus, wie du am besten Lernen kannst. Dafür kannst du die Tipps verwenden, die ich dir in diesem Beitrag vorschlage.

Hier kommen die Top 10 Tipps und Tricks, wie du einfacher Lernen kannst.

Legen wir los!

1.) Lerne öfter, aber kürzer

Du kannst dir Sachen besser merken, wenn du sie kurz lernst, aber dafür öfter wiederholst.

Versuche 15 Minuten am Tag für etwas zu üben. Das kann eine Mathematikaufgabe sein oder vielleicht sogar das Jonglieren. Du solltest das Erlernte regelmäßig wiederholen, damit du es dir länger merkst.

2.) Gute Nacht!

Wichtig ist ein ausreichender und guter Schlaf. Wenn du nach dem Lernen gut schläfst, kannst du dir Dinge einfacher merken.

3.) Vermeide Ablenkungen

Du musst dich gut auf die Aufgaben konzentrieren. Falls dich dein Handy oder der Fernseher ablenkt, solltest du es ausschalten.

4.) Der Wecker

Du kannst dir einen Wecker für 20 Minuten stellen. Danach konzentrierst du dich komplett auf das Lernen. Wenn dein Wecker läutet kannst du dich 5 Minuten entspannen. Atemübungen oder etwas Bewegung können dir beim Entspannen helfen.

5.) Lernort wechseln

Durch Versuche haben Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen herausgefunden, dass wir Dinge einfacher merken können, wenn wir unseren Lernort wechseln. Du kannst ausprobieren im Garten zu lernen und danach ins Schlafzimmer oder Wohnzimmer wechseln. Versuche an verschiedenen Orten zu lernen.

6.) Schwierige Aufgaben zuerst

Es kann dir einfacher fallen mit dem schwierigen Lernstoff zuerst anzufangen. Wenn du die schwierigen Aufgaben  hast, fühlst du dich besser. Die einfachen Aufgaben schaffst du schneller und bleibst motiviert.

7.) Bewegung

Wusstest du, dass dein Gehirn wächst, wenn du dich mehr bewegst? Dein Körper und dein Gehirn brauchen Bewegung, um aktiv zu werden. Nach dem Sport kannst du dir Dinge einfacher merken.

Versuche beim Lernen immer Spaß zu haben. Es kann dir Spaß machen, wenn du deinen eigenen Lerntrick herausgefunden hast.

8.) Selbsttest

Falls du für eine Schularbeit lernen musst, kannst du zu Hause eine Probeschularbeit durchführen. Teste dich immer selber. Eine kurze Zusammenfassung von dem, was du gelernt hast kann auch reichen.

9.) Kein Zwang

Sobald du dich für etwas zwingst,

kann es dir schwerer Fallen es auch wirklich zu machen. Nimm dir Zeit für dich. Du musst dich gut fühlen. Versuche öfter Pausen einzulegen.

10.) Kreativität

Du kannst kreativ sein beim Lernen. Versuche deinen Lernstoff in Geschichten zu verpacken. Vielleicht merkst du es dir dann einfacher. Du kannst den Lernstoff auch mit Bildern in deinem Kopf verbinden.

Finde einen Lerntipp oder Trick!

Ich hoffe ich kann dir mit meinen Tipps und Tricks beim Lernen helfen. Versuche sie aus!

Wie lernst du am Besten? Hast du Tipps oder Tricks?

Schreibe deinen Tipp als Kommentar. Vielleicht hilft es anderen Kindern.

Lernziele

Die Kinder sollen…

  • einige Lernmethoden kennenlernen.
  • ihren Weg zum besseren Lernen und Merken herausfinden.
  • erfahren, dass das Lernen Spaß machen soll.

Lernziele

Schau dir auch gerne folgende Beiträge an!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.