Sprichst du die Sprache der Giraffen?

Um in der Schule nicht zu viel zu streiten und den Frieden in der Klasse zu wahren solltest du darauf achten, in der Giraffensprache zu sprechen.

Giraffensprache? Ja, die gibt es wirklich.

Die Giraffe ist das Landtier mit dem größten Herz! Deshalb sagt man die Giraffe spricht mit ihrem Herzen. Sie lebt friedlich mit allen anderen Tieren zusammen, obwohl sie viel größer und stärker ist als diese.
Weil die Giraffe einen so langen Hals hat, kann sie auch Dinge sehen die andere Tiere nicht sehen können.

Wenn ich in der Giraffensprache spreche, sage ich dem anderen, was mich stört, ohne ihn zu verletzen. Ich sage auch, wie ich mich fühle und was ich mir wünsche. Hierfür formuliere ich den Satz als Bitte. Ich sage auch wenn mir etwas nicht gefällt.

Wenn ich es gerade nicht schaffe in der Giraffensprache zu sprechen, benutze ich die Wolfssprache. Die Wolfssprache ist wütend und verletzend. Der Wolf sagt nicht wie es ihm geht oder wie traurig er ist. Mit der Wolfssprache versucht man dem anderen mit Worten weh zu tun oder ihm die Schuld zuzuschieben. Das wollen wir natürlich nicht.

Versuche jetzt die Sätze der Giraffensprache oder der Wolfsprache zuzuordnen.

Quelle: LearningApps

Lernziele

Die Kinder sollen…

  • Die Giraffensprache kennen lernen
  • Bewusstsein für gewaltfreie Kommunikation entwickeln
  • Frieden auch in kleineren Maßstäben erleben und erkennen

Lernziele