Hast du schon einmal versucht, deinen eigenen Kleber herzustellen?

Hast du schon einmal dabei zugesehen, wie deine Eltern oder jemand anderes Pudding gekocht haben?

Jetzt fragst du dich sicher, was Pudding kochen mit der Herstellung von Kleber zu tun hat!

Puddingpulver besteht größtenteils aus Stärke, genauer gesagt aus Maisstärke, die aus Mais gewonnen wird und dem Pudding seine wackelige und breiige, ja sogar „pampige“ Eigenschaft gibt. Wird die Maisstärke zusammen mit Wasser oder einer anderen Flüssigkeit vermischt und erhitzt, so quillt die Stärke auf und platzt. Dabei entsteht der sogenannte Stärkekleister (wie Tapetenkleister 😉 ), der pickig wie Kleber ist. Fügst du dann noch Zucker hinzu, wird der Kleber noch stärker.

Hier die Anleitung:

Lass dir beim Erhitzen unbedingt von deinen Eltern helfen, da das Glas sehr heiß wird!

Tipp: Du kannst den Kleber mit der Hilfe deiner Eltern auch ganz normal in einem Topf am Herd herstellen!

Mit deinem selbst gemachten Kleber kannst du dann Papier kleben und ihn als ganz normalen Bastelkleber verwenden. 🙂

Kennst du weitere Lebensmittel, die viel Stärke enthalten? Schreibe deine Antwort in die Kommentare!

Deine Viki 🙂

Die Kinder sollen…

  • ein Verständnis für chemische Phänomene entwickeln
  • natürliche Alternativen zu herkömmlichen Produkten kennen lernen
  • in ihrer Selbstwirksamkeit gefördert werden
  • eigene Produkte herstellen
  • mit Gefahren wie Hitze umgehen können

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.