Du hast doch bestimmt irgendwo Spielwürfel zuhause, oder?

Würfel, Rot, Zwei, Spiel, Walzen, Chance, Glück

Suche dir aus einem Brettspiel wie zum Beispiel “Mensch ärgere dich nicht” ein paar Würfel. Für die folgenden Aufgaben brauchst du mindestens 2 davon. Du kannst natürlich auch mehrere verwenden.

Sobald du die Würfel gefunden hast, kann es auch schon los gehen:

  • Würfel einmal!
  • Bilde dann Rechnungen mit den Punkten, die du sehen kannst!
Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist cartoon-1294877_1280-970x1024.png

Wusstest du, dass die Punkte des Würfels “Augen” heißen?

Aus den gewürfelten Augen können beliebige Rechnungen entstehen.
Du darfst selbst entscheiden, welche du rechnen möchtest!

Aber aufpassen: Wenn du Minus rechnest, muss die größere Zahl zuerst stehen!

Deine Rechnungen solltest du unbedingt aufschreiben. ✍️ Nimm dafür ein Blatt Papier oder ein Heft.

Ich würde mich sehr freuen, wenn du deine Rechnungen mit uns teilst. Das Formular dafür findest du weiter unten.

Viel Spaß beim Rechnen,

Deine Deborah

Die Kinder sollen…

  • eigene Rechenoperationen erstellen
  • verschiedene Grundrechenarten anwenden
  • Rechenfertigkeiten spielerisch erlernen und festigen
  • Spaß am Rechnen haben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.