Was ist eigentlich Frieden?

Die meisten Menschen wünschen sich Frieden. Egal wo sie auf der Welt leben. Niemand wünscht sich, dass die Familie oder Freunde in einem Krieg verletzt werden oder sogar getötet werden. Für sie alle ist also Frieden, wenn es keinen Krieg gibt.

Wenn man sich aber mit Freunden und Verwandten spricht, dann fällt auf, dass jeder Mensch etwas anderes unter Frieden versteht.

Für viele Kinder ist Frieden, wenn sie nicht jeden Tag heftig mit ihren Eltern streiten. Andere wiederum glauben, dass Armut und Hunger niemals zu Frieden führen können.

Was bedeutet der Begriff Frieden?

Der Begriff Frieden hat in vielen Sprachen und Kulturen unterschiedliche Bedeutungen. In der deutschen Sprache bedeutet Frieden so viel wie Freundschaft.

Das englische Wort für Frieden heißt Peace. Das Peace-Zeichen ist sehr bekannt.

Was bedeutet Frieden für dich?

Du findest hier einige Fragen zum Thema Frieden. Lies dir die Fragen gut durch und beantworte sie mit kurzen Sätzen. Wichtig: Es gibt keine richtige oder falsche Antwort!






Was meint Mahatma Ghandi mit Frieden?

Es gibt keinen Weg zum Frieden, denn Frieden ist der Weg.
– Mahatma Ghandi

Schreibe deine Überlegungen in das Kommentarfeld weiter unten!

Berühmte Menschen, die sich für den Frieden eingesetzt haben

Name: Nelson Mandela
Heimat: Südafrika

Wie hat er gewirkt?

1948 wurden die Menschen in Südafrika stark getrennt. So durften Menschen mit dunkler Hautfarbe und Bürger mit weißer Hautfarbe nicht miteinander sprechen. Dunkelhäutige Menschen mussten oftmals schwere Arbeit leisten.
Nelson Mandela setzte sich für die Rechte von dunkelhäutigen Menschen ein und erhielt 1993 den Friedensnobelpreis.

Wenn du mehr über Nelson Mandela erfahren willst, dann klicke hier.

Name: Malala Yousafzai
Heimat: Pakistan

Wie hat sie gewirkt?

Malala hat sich schon als Kind für die Rechte von Mädchen in ihrer Heimat Pakistan eingesetzt. Als Jugendliche hat sie dafür den Friedensnobelpreis erhalten.

Wenn du mehr über Malala erfahren willst, dann klicke hier.

Name: Martin Luther King
Heimat: USA

Wie hat er gewirkt?

Martin Luther King wurde in den USA geboren. Er war ein Pfarrer und setzte sich dafür ein, dass alle Menschen, egal welcher Religion sie angehören oder welche Hautfarbe sie haben, die gleichen Rechte haben. Er wollte auf eine friedliche Art und Weise die Ungerechtigkeiten beenden. Bei einer Demonstration hielt er vor vielen tausenden Menschen seine bekannteste Rede I have a Dream (auf Deutsch: Ich habe einen Traum). Dieser Satz wurde weltberühmt.

Wenn du mehr über Martin Luther King erfahren willst, dann klicke hier.

Friedensnobelpreis

Der Friedensnobelpreis ehrt Menschen, die sich ganz besonders für den Frieden in der Welt eingesetzt haben.

Hast du gut aufgepasst?

Malala Yousafzai kommt aus den USA.
Ja Nein

Martin Luther King setzte sich für die Rechte von dunkelhäutigen Menschen ein.
Ja Nein

Nelson Mandela erhielt für seine Taten den Friedensnobelpreis.
Ja Nein

Frieden bedeutet für jeden Menschen das gleiche.
Ja Nein

Lernziele

Die Kinder sollen…

  • berühmte FriedensaktivistInnen kennenlernen
  • wissen, wofür der Friedensnobelpreis ausgezeichnet wird
  • Überlegungen zum Thema Frieden anstellen

Lernziele