Male ein Bild und zeige damit deine Gefühle und Gedanken!

Sicherlich hast du dich schon einmal mit deinen Freunden, Eltern oder Geschwistern gestritten und warst danach vielleicht traurig, wütend oder verletzt. Hoffentlich habt ihr euch danach schnell wieder versöhnt und entschuldigt. Das Gefühl nach so einer Versöhnung war sicherlich schön und du warst wahrscheinlich glücklich, dass sich alle wieder verstanden haben.

Du kannst also Krieg als einen sehr großen Streit zwischen Ländern und Menschen verstehen, der sehr schrecklich ist, bei dem viele Menschen verletzt werden und Gewalt herrscht. Frieden kann zum Beispiel ein Zustand sein, in dem kein Krieg herrscht und sich alle Menschen und Länder an gewisse Regeln halten, friedlich miteinander umgehen und die Menschen keine Angst um ihr Leben haben müssen.

Jetzt kommt deine heutige Aufgabe!

Wie fühlt sich Krieg und wie fühlt sich Frieden an?

Schreibe dir zuerst auf einem Blatt auf, was dir zum Thema Krieg und Frieden einfällt und vervollständige dann die folgenden Satzanfänge!

Krieg/Frieden …

  • …hat die Farbe… .
  • …schmeckt wie… .
  • …riecht wie… .
  • …sieht aus wie… .
  • …klingt wie… .
  • …ist wie… .

Nachdem du überlegt hast, was du mit Krieg und Frieden verbindest, kannst du nun ein Bild malen, wie du dir Krieg und Frieden vorstellst. Denke daran, auch die Farben auf dein Gefühl abzustimmen. 🙂

Ich würde mich sehr freuen, wenn du dein Bild mit uns teilen möchtest! Verwende dafür einfach das untenstehende Kontaktformular 🙂

Deine Viki 🙂

Die Kinder sollen…

  • sich mit dem Thema Krieg und Frieden kreativ auseinandersetzen.
  • ihre Gefühle ausdrücken.
  • Emotionen und Gedanken bewusst wahrnehmen und verschriftlichen/darstellen.