Erntedank

Was ist „Erntedank"?

Das Erntedankfest wird in vielen Ländern der Welt jedes Jahr - häufig im Herbst - gefeiert. Bei diesem Fest bedanken sich Menschen für die diesjährige Ernte und das Wetter. Es findet in Österreich Ende September oder Anfang Oktober statt.

Warum wird Erntedank im Herbst gefeiert?

Im Herbst werden viele verschiedene Obst- und Gemüsesorten geerntet. Obwohl auch im Frühling und Sommer manche Früchte und Gemüse zu ernten sind, haben die Landwirtinnen und Landwirte im Herbst die meiste Arbeit. Außerdem bedanken sich die Menschen für die Ernte des ganzen Jahres, bevor dann der Winter kommt und nur noch sehr wenige Pflanzen wachsen.

pumpkin-1768857_960_720

Exkurs: Erntedank und Lebensmittel

In jeder Jahreszeit gibt es verschiedene Obst- und Gemüsesorten sowie Getreidesorten, die geerntet werden müssen. Im Herbst sind vor allem Äpfel, Birnen, Kürbisse und Mais zu ernten. Auch die Weinlese (Weinernte) findet im Herbst statt.

Das Fest Erntedank zeigt uns, wie abhängig wir Menschen von der Natur sind. Wir brauchen die Natur zum Überleben. Durch die Veränderung des Klimas kommt es jedoch zu immer mehr Problemen mit den Ernten....

Geschichte des Erntedankfestes

Dieses Fest gibt es schon seit ungefähr 2000 Jahren. Schon die alten Römer, Griechen und Ägypter bedankten sich bei ihren Göttern für die Ernte und das gute Wetter. Eine schlechte Ernte wurde früher von den Menschen als Bestrafung der Götter gesehen. Seit 1700 Jahren gibt es das Erntedankfest im Christum. Das Fest und die Bräuche, so wie wir sie heutzutage kennen, stammen aus dieser Zeit.

Erntedank in Österreich

In Österreich ist Erntedank meist eine christliche Feier. Die Menschen bedanken sich bei Gott für die Ernte und die Lebensmittel. Es gibt Gottesdienste und Festessen. Kirchen werden mit Obst und Gemüse geschmückt. Manchmal wird ein Teil der Ernte an arme und bedürftige Menschen gespendet.

In manchen ländlichen Orten wird auch eine Erntekrone gebastelt. Diese besteht aus Getreide und wird mit Obst und Gemüse verziert. Die Krone wird anschließend in der Kirche aufgestellt oder bei einem Erntetags-Umzug durch das Dorf getragen. Jeder Teil der Krone hat eine Bedeutung und erinnert daran, dass wir Menschen in engem Zusammenhang mit der Natur stehen.

Neben einer Krone gibt es in manchen Orten auch eine „Erntepuppe”. Diese besteht, wie die Krone, aus Getreide und Stroh. Was dann mit der Puppe gemacht wird, ist in jedem Ort anders. In manchen Orten wird die Puppe verbrannt. In anderen wird mit ihr getanzt oder sie wird im Ort aufgestellt. 

In Bergregionen sind die „Almabtriebe” von großer Bedeutung. Hierbei werden die Kühe von den Almen zurück in das Dorf getrieben. Die Kühe werden dabei mit großen Glocken und einem Kopfschmuck geschmückt. Dabei sollen die Tiere die bösen Geister vertreiben.

harvester-3764626_960_720
thanksgiving-943736_960_720
almabtrieb-2105543_960_720

Erntedank in anderen Ländern und Kulturen

Erntedank wird jedoch auch in anderen Kulturen und Religionen gefeiert. Im Judentum gibt es gleich zwei Erntedankfeste: das Schawuot (dieses wird zu Beginn der Ernte gefeiert) und das Sukkot-Fest (dieses wird am Ende der Ernte gefeiert). In Japan wird das Matsuri-Fest gefeiert. Auch in Nordamerika gibt es ein großes Erntedankfest namens Thanksgiving. Bei all diesen Festen bedanken sich die Menschen für die diesjährige Ernte.

Lückentext

Vervollständige diesen Lückentext:

Das Erntedankfest findet jährlich in vielen Ländern der Welt statt. In Österreich wird es im gefeiert. Bei diesem Fest bedanken sich die Menschen für . Denn im Herbst werden viele Gemüse- und Obstsorten wie Äpfel, Weintrauben und geerntet.

Das Fest gibt es schon seit langer Zeit. Schon vor Jahren wurde dieses Fest in einigen Ländern gefeiert.

In Österreich ist Erntedank meist eine christliche Feier. Es gibt Gottesdienste und . In manchen Orten werden und Erntepuppen gebastelt. In Bergregionen gibt es Almabtriebe. Bei diesen werden die Kühe von den Almen wieder in den Stall zurück gebracht. Dabei werden die Kühe mit großen und einem Kopfschmuck geschmückt.

Das Erntedankfest gibt es auch in anderen Kulturen und Religionen. Gefeiert wird etwas anders als in Österreich. Trotzdem bedanken sich auch dort die Menschen für die Ernte.

Lernziele

Die Kinder sollen…

  • wissen, warum Erntedank gefeiert wird.
  • lernen, wie Erntedank in Österreich gefeiert wird.
  • den Zusammenhang zwischen der Landwirtschaft, den Menschen, der Natur und des Erntedankfestes kennenlernen.

Lernziele

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.