Was ist eine Schnittverletzung?

Eine Schnittverletzung entsteht durch das Eindringen eines scharfen Gegenstandes (Schere, Messer, Glasscherbe ...) in die Haut.

Das Ausmaß der Verletzung durch den Schnitt kann dabei sehr unterschiedlich sein.
Häufig betrifft die Verletzung nur die Haut, jedoch aber können durch den Schnitt auch Sehnen, Knochen oder Muskeln verletzt werden.

Schnittverletzungen bluten meist sehr stark und sind mit Schmerzen verbunden.

Schnittverletzungen gehören zu den häufigsten Verletzungen im Haushalt.

Ursachen von Schnittverletzungen

Schnittverletzungen entstehen meist durch Unfälle. Sie können aber auch im Zuge von absichtlicher Verletzung oder Gewaltverbrechen verursacht werden.

Folgende Dinge verursachen oft Schnittverletzungen:

  • Messer
  • Scheren
  • Glasscherben
  • Papier
  • Rasierklingen
  • Brotmaschinen
  • Dosen

Meist führen Unachtsamkeit und Eile dazu, dass du dir eine Schnittwunde zufügst!

smiley-g266160618_1280

Erste-Hilfe-Maßnahmen

Nicht alle Schnittverletzungen werden gleich behandelt. Die Behandlung unterscheidet sich  je nach:

  • der Größe der Schnittverletzung
  • der Tiefe der Schnittverletzung
  • dem Ort am Körper, wo die Schnittverletzung liegt
  • der Ursache der Schnittverletzung

Folgende Erste-Hilfe-Maßnahmen gelten für kleine Schnittverletzungen:

  1. Betroffenen/Betroffene beruhigen und hinsetzen lassen
  2. Ziehe dir Schutzhandschuhe an!
  3. Wunde kurz bluten lassen
    Lass die Wunde kurz bluten, damit Schmutz herausgespült werden kann.
  4. Desinfizieren
    Behandle die Schnittverletzung mit Desinfektionsmittel!
  5. Wunde abdecken
    Bedecke die Wunde keimfrei! (Beispielsweise mit einem Wundpflaster, Verband,...)
  6. Wunde im Auge behalten
    Der Betroffene/die Betroffene sollte ihre Wunde nun stets im Auge behalten und den Verband/das Pflaster regelmäßig wechseln!

Bei schwereren Schnittverletzungen gelten folgende Erste-Hilfe-Maßnahmen:

  1. Beruhige den Betroffene/die Betroffene und behalte selbst deine Ruhe!
  2. Zieh dir Schutzhandschuhe an!
  3. Stoppe die Blutung!
    Die Schnittverletzung sollte sofort mit einem Druckverband verschlossen werden.
  4. Wunde desinfizieren
    Nachdem die Blutung gestoppt wurde, behandle die Schnittverletzung mit Desinfektionsmittel!
  5. Wunde abdecken
    Lege nun eine Wundauflage oder einen Verband auf die Schnittverletzung.
  6. Wunde beobachten
    Der Betroffene/die Betroffene sollte den Verband nun regelmäßig wechseln und die Wunde beobachten

Blutet die Wunde nach mehr als 20 Minuten noch immer stark, sollte unbedingt ein Arzt aufgesucht werden!

Bei wirklich schweren Schnittverletzungen sollte umgehend der Notruf gewählt werden!

Hast du dir schon einmal eine Schnittverletzung zugezogen? 
Wenn ja, wie bist du bei der Wundversorgung vorgegangen?
Erzähle davon in den Kommentaren!

Lernziele

Die Schülerinnen und Schüler sollen…

  • verstehen, was eine Schnittverletzung ist
  • wissen, wie Schnittverletzungen entstehen können
  • Erste-Hilfe-Maßnahmen von Schnittverletzungen kennen

Lernziele

Diese Beiträge solltest du dir auch unbedingt ansehen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.