Tag der Demokratie

Was heißt Demokratie?

Die Demokratie ist eine Art, wie ein Staatdamit meint man ein Land und die Menschen, die darin wohnen organisiert und regiert wird. Das Wort kommt aus der griechischen Sprache und heißt „Herrschaft eines Volkes“. Der Staat beschützt die Rechte der Menschen, so dass sie sich wirklich frei entscheiden können, auch wenn sie verschiedene Meinungen haben.

Wie funktioniert Demokratie?

In einem Land mit einer Demokratie sind Wahlen sehr wichtig. Denn die Menschen dieses Landes wählen das Parlament und die Regierung. Im Parlament sind viele PolitikerInnen, die das Volk, also die Menschen, vertreten und die Gesetze machen. Gesetze sind allgemeine Regeln, wie etwas ist oder sein soll. Sie sorgen dafür, dass die Menschen in Frieden miteinander leben können. Dazu gehört zum Beispiel, dass man seine Meinung frei sagen darf. Wenn man ein Gesetz nicht einhält, wird man bestraft. Wie man bestraft wird, steht auch in einem eigenen Gesetz.

wahlen

Das Parlament entscheidet zum Beispiel auch die Gesetze im Straßenverkehr, nach dem sich alle Verkehrsteilnehmer richten. Sonst wäre der Straßenverkehr viel gefährlicher. Im Parlament wird ebenso darüber entschieden, wie viel Geld in Zukunft ausgegeben werden darf. Das nennt man Budget. Die Menschen in einem Land wählen auch die Regierung. Sie wendet die Gesetze an und bestimmt, was im Land geschieht.

Die Demokratie ist also eine Form der Regierung. Es kann sie in verschiedenen Staatsformen geben. Meistens gibt es sie in der Staatsform, die Republikgenannt wird. Das ist die Form von Staat, bei der ein Präsident gewählt wird.
Es gibt aber auch Staaten mit einem König, diese Länder haben dann keine Republik, sondern eine Monarchie. Der König entscheidet aber nicht alles allein, sondern spricht sich mit dem Parlament und der Regierung ab. Deshalb sind auch Staaten mit einer Monarchie demokratisch.

Beispiele:

Demokratie = Österreich, Deutschland, Schweiz

Monarchie = Belgien, England, Schweden

Das ist wichtig in einer Demokratie

Für eine Demokratie reicht es nicht allein, dass es Wahlen gibt. Die Wahlen müssen auch wirklich frei und geheim sein. Also jeder darf entscheiden wen er wählt, aber niemand darf dabei zusehen.
Die Regierung darf zum Beispiel nicht einfach selber bestimmen, welche PolitikerInnen überhaupt gewählt werden dürfen. Wichtig ist auch, dass die Gesetze und die Polizei die Menschen schützen.

Das ist in einer Demokratie nicht erlaubt

In einer Demokratie ist es nicht erlaubt, die Rechte der Menschen zu verletzen. Nur ein Gericht darf jemanden für eine Tat bestrafen und ins Gefängnis sperren. Die Demokratie funktioniert zwar in jedem Land ein wenig anders, aber in keinem dieser Länder gibt es eine Diktatur. Denn dort entscheidet nur eine einzelne Person oder eine kleine Gruppe, was in einem Staat gemacht wird.

Gilt eine Demokratie auch für Kinder?

In der Demokratie ist das Wählen sehr wichtig. Das darf man allerdings erst, wenn man 18 Jahre alt ist. Bei einigen Wahlen darf man schon mit 16 Jahren mitmachen. Kinder dürfen zwar nicht das Parlament wählen, dafür haben sie aber besondere Rechte. Dazu gehört auch das Recht, beschützt aufzuwachsen und zur Schule zu gehen.

Die Demokratie ist eine Idee davon, wie Menschen miteinander umgehen sollen. Das können auch Kinder erleben, zum Beispiel in der Schule. Dort werden KlassensprecherInnen und SchülervertreterInnen gewählt. Sie vertreten andere SchülerInnen, dürfen mitreden und manchmal über bestimmte Dinge mitentscheiden. In einigen Städten und Gemeinden gibt es sogar eigene Kinder- und Jugendparlamente.

Das Demokratie Quiz

Hast du dir alles gut durchgelesen und gemerkt? Dann sind diese Fragen sicher kein Problem für dich!

Was ist in einem Land mit einer Demokratie sehr wichtig?

Wie heißen die allgemeinen Regeln, die vom Parlament gemacht werden?

Wer bestimmt was in einem Land geschieht?

In Österreich haben wir einen Bundespräsidenten. Gibt es hier also eine Demokratie oder Monarchie?

-

Die Kinder sollen…

  • den Begriff Demokratie verstehen.
  • wissen was Gesetze sind.
  • ihr neues Wissen in einem Quiz abrufen können.

Lernziele